Basispyramide - Unterföhring

Startpunkt der Basislinie Unterföhring-Aufkirchen für das trigonometrische Vermessungsnetz in Bayern. Die Basislinie wurde 1801 mit 5m langen Tannenholzlatten gemessen (21.653,93m). 1802 wurden über dem Start- und Endpunkt Steinpyramiden errichtet. Im inneren der Pyramide existiert ein Mechanismus, der den genauen Messpunkt wiedergibt (die abgelotete Pyramidenspitze).

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 04.12.2020, hinzugefügt am 19.05.2023
Basispyramide - Aufkirchen

Endpunkt der Basislinie Unterföhring-Aufkirchen für das trigonometrische Vermessungsnetz in Bayern. Die Basislinie wurde 1801 mit 5m langen Tannenholzlatten gemessen (21.653,93m). 1802 wurden über dem Start- und Endpunkt Steinpyramiden errichtet. Im inneren der Pyramide existiert ein Mechanismus, der den genauen Messpunkt wiedergibt (die abgelotete Pyramidenspitze).

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 04.12.2020, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 9 - Farrenleitenkopf (Deutschland-Österreich)

Grenzstein auf dem Farrenleitenkopf von 1844. Bezeichnet mit B für Bayern und T für Tirol. Die Nummer 9 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Scheibelberg bis zum Austritt der Grenze aus dem Inn bei Kiefersfelden.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 08.05.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 388 (Deutschland-Österreich)

Grenzstein von 1824 mit den Wappen von Bayern und Österreich. 1844 fand eine Grenzrevision zwischen Bayern und Tirol statt. Die Nummer 388 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Inn bei Kiefersfelden bis zum Lech bei Füssen.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 06.08.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 3 - Pflegereck (Deutschland-Österreich)

Grenzstein von 1555 mit den Wappen von Tirol und Bayern. Der Stein wurde gesetzt nach dem Vertrag vom 7. September 1555 unterzeichnet in Rosenheim zwischen König Ferdinand I. von Österreich und Herzog Albrecht V. von Bayern, betreffend die Grenze zwischen dem Tiroler Landgericht Kitzbühel und der Bayerischen Herrschaft Marquartstein. Die Nummer 3 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Scheibelberg bis zum Austritt der Grenze aus dem Inn bei Kiefersfelden. 1844 fand eine Grenzrevision zwischen Bayern und Tirol statt.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 08.05.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzsäule 147 - Haldenwanger Eck (Deutschland-Österreich)

Dreiländergrenzsäule von 1986 mit den Wappen der Bundesrepublik Deutschland, des Freistaats Bayern, der Republik Österreich und den Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Die Nummer 147 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Lech bei Füssen bis zum Bodensee. 1844 wurde in Folge einer Neuvermessung und Vermarkung der Landesgrenze am Haldenwanger Eck der Grenzstein Nr. 147 gesetzt. Auf Initiative des Landes Vorarlberg wurde 1986 an Stelle des alten Grenzsteins eine imposante Dreiländersäule aus Granit auf einer Höhe von knapp 1900 Metern errichtet. Der historische Stein von 1844 wurde gesichert und befindet sich heute am Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München. Der Dreiländerpunkt stellt den südlichsten Punkt Deutschlands dar.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 06.08.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 4 - Markkogel (Deutschland-Österreich)

Grenzstein auf dem Markkogel von 1844. Bezeichnet mit B für Bayern und T für Tirol. Die Nummer 4 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Scheibelberg bis zum Austritt der Grenze aus dem Inn bei Kiefersfelden.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 08.05.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 336 - Ammerwald (Deutschland-Österreich)

Grenzstein von 1670 mit den Wappen von Bayern und Österreich. 1844 fand eine Grenzrevision zwischen Bayern und Tirol statt. Die Nummer 336 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Inn bei Kiefersfelden bis zum Lech bei Füssen.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 06.08.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 380 (Deutschland-Österreich)

Grenzstein von 1824 mit den Wappen von Bayern und Österreich. 1844 fand eine Grenzrevision zwischen Bayern und Tirol statt. Die Nummer 380 steht für die fortlaufende Nummerierung vom Inn bei Kiefersfelden bis zum Lech bei Füssen.

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 06.08.2021, hinzugefügt am 19.05.2023
Landesgrenzstein 31 (Deutschland-Tschechien)

Grenzstein von 1765 an der Landesgrenze zwischen Deutschland und Tschechien. Mit den Wappen des Königreichs Bayern und des Königreichs Böhmen. 

3D Grenzstein

zur Tour mehr Info

aufgenommmen am 11.10.2022, hinzugefügt am 16.05.2023
Ergebnis 41 bis 50 von insgesamt 213