Felsmarch Benediktbeuern Brandkopf

Grenzstein auf dem Brandkopf zur Markierung der Grenze vom Kloster Benediktbeuern mit dem Landgericht Tölz. Hoheitszeichen mit Hebscheidt des Landgerichts Tölz und gekreuztem Abtstab des Klosters Benediktbeuern. Bezeichnet mit 1584, 1720 und 1774. Nebenan ist noch ein Feldstein (mit Eisenrohr), der eine aktuelle Grundstücksgrenze bezeichnet.

  • aufgenommen am 04.06.2022
  • Anzahl der Standpunkte: 1
  • zur Tour
  • <iframe width="100%" height="640" style="width: 100%; height: 640px; border: none; max-width: 100%;" frameborder="0" allow="vr,gyroscope,accelerometer,fullscreen" scrolling="no" allowfullscreen="true" src="https://www.virtuelles.bayern.de/show/vorigdl"></iframe>
  • 3D Grenzstein

hinzugefügt am 09.11.2022